EBS Universität wird Teil der SRH Hochschulen

Frankfurt, 05. August 2016. Die SRH Higher Education GmbH übernimmt 100 Prozent der Anteile der EBS Universität für Wirtschaft und Recht gGmbH. Die SRH baut mit dieser strategischen Partnerschaft ihre führende Position im Hochschulmarkt aus und sichert langfristig die Weiterentwicklung der EBS.

2016_07_EBS_SRHDas Heidelberger Bildungs- und Gesundheitsunternehmen SRH setzt auf weiteres Wachstum im Hochschulmarkt. Mit der EBS Universität für Wirtschaft und Recht gehören zehn Hochschulen mit mehr als 12.000 Studenten zur SRH. Darunter die 2013 gegründete Universidad Paraguayo Alemana (UPA) in Asunción.

„Die EBS Universität ergänzt unser Angebot im Hochschulmarkt perfekt. Wir investieren in Qualität und werden gemeinsam die Internationalisierung vorantreiben“, sagte der Vorstandsvorsitzende der SRH, Prof. Dr. Christof Hettich.

Die EBS Universität wurde 1971 gegründet und umfasst die EBS Business School in Oestrich-Winkel sowie die 2011 eröffnete EBS Law School in Wiesbaden. „Wir können nun das gesamte Spektrum vom Bachelorstudium bis zur Habilitation anbieten und gemeinsam attraktive Studien- und Weiterbildungsprogramme entwickeln“, erklärte Prof. Dr. Jörg Winterberg, CEO der SRH Higher Education GmbH.

Fakultäten, Alumni Verein, EBS Stiftung und Gremien der EBS Universität unterstützen die neue Gesellschaftsstruktur. „Mit der SRH haben wir eine wirtschaftlich starke Gesellschafterin mit 50 Jahren Erfahrung im Bildungsmarkt gewonnen. Auf diesem Fundament ist die Weiterentwicklung der Universität nachhaltig gesichert“, bestätigte EBS Geschäftsführer Holger Follmann.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Name, Standorte und Arbeitsplätze der EBS Universität bleiben erhalten. Die gemeinnützige SRH Higher Education GmbH übernimmt auch die acht Immobilien auf dem Campus Oestrich-Winkel und wird in Sanierung und Ausbau, insbesondere von Schloss Reichartshausen, investieren.

Über SRH Bildung & Gesundheit

SRH Bildung & Gesundheit Die SRH ist ein führender Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen. Sie betreibt private Hochschulen, Bildungszentren, Schulen und Krankenhäuser. Mit 12.000 Mitarbeitern betreut die SRH 780.000 Bildungskunden und Patienten im Jahr und erwirtschaftet einen Umsatz von 840 Mio. Euro. Dachgesellschaft ist die SRH Holding (SdbR), eine gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Heidelberg. Ziel der SRH ist es, gemeinsam Lebensqualität und Lebenschancen zu verbessern. Die SRH Higher Education GmbH ist eine gemeinnützige Tochtergesellschaft der SRH Holding. (www.srh.de)

Über EBS Universität für Wirtschaft und Recht

Die EBS gehört zu den führenden Wirtschaftsuniversitäten Deutschlands. In Wiesbaden und Oestrich-Winkel lernen rund 2100 Studierende an zwei Fakultäten. Die EBS Business School, älteste private Hochschule für Betriebswirtschaftslehre in Deutschland, bildet seit 1971 Führungspersönlichkeiten mit internationaler Perspektive aus und ist seit 2012 mit dem internationalen Gütesiegel EQUIS zertifiziert. Die EBS Law School, die jüngste juristische Fakultät in Deutschland, bietet seit 2011 ein vollwertiges, klassisches Jura-Studium mit dem Abschlussziel Staatsexamen und wirtschaftsrechtlichen Schwerpunktbereichen sowie einem integrierten Master in Business (M.A.) an. Außerdem unterstützt die EBS mit ihrem Weiterbildungsangebot Fach- und Führungskräfte aus der Wirtschaft. Ein Schwerpunkt der Forschung liegt auf der wirtschaftlichen Anwendung. (www.ebs.edu)

Über ACXIT Capital Partners

ACXIT Capital Partners ist eine der führenden unabhängigen Corporate Finance Beratungsgesellschaften für Mittelstandskunden und Unternehmer in Europa und international. Seit 1998 bieten wir unseren Kunden umfassende Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Corporate Finance, Mergers & Acquisitions und Capital Markets sowie bei Restrukturierungen und strategischer Unternehmensentwicklung. Als unabhängige, inhabergeführte Partnerschaft unterhalten wir eigene Büros in Frankfurt, Berlin, München, Zürich, Wien, und Hong Kong sowie starke Allianzen in Frankreich, China, Indien und den USA.

Bis heute können wir auf mehr als 350 abgeschlossene Transaktionen mit einem Gesamtvolumen von ca. EUR 17 Mrd. zurückblicken. Wir unterstützen börsennotierte Unternehmen, Familienunternehmen und Unternehmer, Private Equity Fonds und Family Offices. Obwohl unser Heimatmarkt im deutschsprachigen Raum liegt, ist unsere Kundenbasis international und fast alle unserer Transaktionen grenzübergreifend. (www.acxit.com)

Pressekontakt

ACXIT Capital Holding GmbH
Siesmayer Carrée
Siesmayerstraße 21
60323 Frankfurt
Deutschland
www.acxit.com

facebook.com/acxitcapital
twitter.com/acxitcapital
xing.com/companies/acxitcapitalpartners
linkedin.com/company/acxit-capital-partners

Email: press@acxit.com

Dr. Ingmar Ackermann, Managing Partner
Email: ackermann@acxit.com

Transaktionsteam

Andreas Thümmler, Managing Partner
Tobias Warkus, Director
Irina Lanina, Senior Associate
Erik Oesterreich, Analyst