ACXIT hat SWIFT CONJOY beim erfolgreichen Erwerb des Frankfurt Hahn Airport beraten

München, 30. Juni 2022. Das Bieterkonsortium SWIFT CONJOY hat sich am 28. Juni 2022 mit dem Insolvenzverwalter der Flughafen Frankfurt Hahn Gruppe, Rechtsanwalt Dr. Markus Plathner, über den Erwerb des Geschäftsbetriebes geeinigt.

Der Flughafen Frankfurt Hahn („Frankfurt Hahn Airport“) ist ein internationaler Flughafen in Rheinland-Pfalz, der hauptsächlich von Fracht-/Logistik- sowie Billig-Passagierfluggesellschaften frequentiert wird. Als Frachtflughafen ist Frankfurt-Hahn der viertgrößte in Deutschland. Im Passagierverkehr wird er hauptsächlich durch die irische Billigfluggesellschaft Ryanair bedient. In 2022 fertigt das Unternehmen mit rund 430 Mitarbeitern etwa 1,2 Millionen Passagiere ab und verfügt über eine Start- und Landebahn sowie ein Terminal, von welchem primär Flüge zu Zielen im europäischen Ausland starten. Hauptgesellschafterin der Unternehmensgruppe, die aus fünf operativen Gesellschaften besteht, ist die HNA Airport Group GmbH, eine Tochtergesellschaft des chinesischen Mischkonzerns HNA. Darüber hinaus werden Anteile vom Bundesland Hessen gehalten.

Aufgrund der Covid-19-Pandemie sanken die Passagierzahlen in den Jahren 2020 und 2021 drastisch. Zusätzlich sorgten wirtschaftliche Probleme des chinesischen Mutterkonzerns HNA dafür, dass die Finanzierung des Geschäftsbetriebes nicht mehr sichergestellt werden konnte. Infolgedessen haben die Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH sowie die weiteren operativen Gesellschaften der HNA Airport Group beim Amtsgericht Bad Kreuznach einen Insolvenzantrag gestellt. Das Gericht hat den erfahrenen Sanierungsexperten Dr. Jan Markus Plathner von der bundesweit tätigen Kanzlei Brinkmann & Partner aus Frankfurt am Main am 19. Oktober 2021 zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt.

Bereits Ende November 2021 wurde seitens des vorläufigen Insolvenzverwalters ein breit angelegter, international strukturierter Investorenprozess initiiert. Nach einem intensiven Bieterstreit hat sich der Gläubigerausschuss für die Annahme des Angebots des deutsch-britischen Bieterkonsortiums SWIFT CONJOY mit dem zukunftsweisendsten Fortführungskonzept sowie der besten Lösungsqualität für Gläubiger und Belegschaft entschieden. SWIFT CONJOY ist ein Konsortium aus äußerst erfahrenen Reise-/Flug- und Flughafen-Experten sowie Immobilienentwicklern. Die Zielsetzung des Konsortiums ist es, den Flughafen zu restrukturieren sowie weiterzuentwickeln und so zu den erfolgreichen Zeiten vergangener Jahre zurückzuführen.

ACXIT Capital Partners hat SWIFT CONJOY als Erwerber im Bieterprozess als exklusiver M&A-Berater begleitet.

Über ACXIT

ACXIT Capital Partners ist eine der führenden unabhängigen Corporate Finance Beratungsgesellschaften für Mittelstandskunden und Unternehmer in Europa und international. Seit 1999 bieten wir unseren Kunden umfassende Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Corporate Finance, Mergers & Acquisitions und Capital Markets sowie Fremdkapitalbeschaffung und strategischer Unternehmensentwicklung. Als unabhängige, inhabergeführte Partnerschaft unterhalten wir eigene Büros in Frankfurt, München und Zürich, sowie starke Allianzen in Großbritannien und Frankreich.

Der Bereich ACXIT Recovery entwickelt und strukturiert maßgeschneiderte Lösungen auf den Gebieten Distressed Mergers & Acquisitions und ist auf finanzielle Restrukturierung für mittelständische Unternehmen und Insolvenzverwalter spezialisiert.

Transaction Lead ACXIT Capital Partners

Christian Nicolas Bächstädt, Managing Partner

 

PRESSEKONTAKT

Pressekontakt:
ACXIT Recovery Management GmbH
Christian Nicolas Bächstädt
Möhlstrasse 12
81675 München
Tel.: +49 (0) 89 215 460 00
www.acxit.com
E-mail: munich@acxit.com

facebook.com/acxitcapital
twitter.com/acxitcapital
xing.com/companies/acxitcapitalpartners
linkedin.com/company/acxit-capital-partners
instgram.com/acxitcapital