WISeKey gibt am Weltwirtschaftsforum WEF in Davos bekannt, sich eine Eigenkapitalfinanzierung in Höhe von CHF 60 Millionen mittels eines Konsortiums von internationalen institutionellen Investoren unter der Federführung von GEM gesichert zu haben

WISeKey beabsichtigt noch im 1. Quartal 2016 eine Kotierung im Segment des International Reporting Standard an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange

Frankfurt, 27. Januar 2016. WISeKey SA / WISeKey International Holding Ltd (“WISeKey”) gibt heute bekannt, dass das Unternehmen einen bindenden Vertrag mit einem Konsortium an hochkarätigen institutionellen Investoren (die “Investoren”) unterschrieben hat, der WISeKey eine Eigenkapitalfinanzierungs-Fazilität in Höhe von CHF 60 Millionen gewährt, welche mit der angestrebten Kotierung der WISeKey Gruppe an der SIX Swiss Exchange im 1. Quartal 2016 bindend in Kraft tritt.

2016_01_WISeKey_GEM_v02In Übereinstimmung mit den Vereinbarungen dieser Aktienzeichnungs-Fazilität hat WISeKey das Recht, über einen Zeitraum von bis zu 5 Jahren neue Aktien an die Investoren auszugeben und zu verkaufen. Gemäß der Bedingungen der Eigenkapitalfinanzierungs-Fazilität verpflichten sich die Investoren, WISeKey Namensaktien zu zeichnen bzw. zu kaufen, wenn WISeKey von seinem Ausübungsrecht Gebrauch macht. WISeKey bestimmt hierbei den Zeitpunkt und den maximalen Betrag jeglicher Inanspruchnahme und hat das Recht, nicht jedoch die Verpflichtung, die Eigenkapitalfinanzierungs-Fazilität im vollen Umfang von CHF 60 Millionen in Anspruch zu nehmen.

WISeKey hat ACXIT Capital Partners als Konsortialführer und Platzierungsagent für die CHF 60 Millionen Aktienzeichnungs-Fazilität mandatiert. ACXIT Capital Partners agiert ebenfalls als Finanzberater und Schweizer Kotierungsberater von WISeKey bei der geplanten Kotierung an der SIX Swiss Exchange. Es ist vorgesehen, dass im Anschluss an die derzeit laufende, für die Kotierung an der Schweizer Börse notwendige Unternehmensumstrukturierung die neue Dachgesellschaft der WISeKey Gruppe, die WISeKey International Holding AG, im 1. Quartal 2016 an der SIX Swiss Exchange kotiert wird.

WISeKey ist eines der führenden Cybersecurity Unternehmen und wurde als eine der „Global Growth Companies“ des Weltwirtschaftsforum ausgewählt. WISeKey beschäftigt sich zur Zeit intensiv mit der Implementierung von flächendeckenden „Internet of Things“ („IoT“) Ökosystemen in Bezug auf digitale Identitäten und ist einer der Pioniere der vierten industriellen Revolution am diesjährigen Weltwirtschaftsforum in Davos. Die in der Schweiz ansässige kryptographische „Root of Trust“ („RoT“) von WISeKey integriert tragbare Technologien mit sicherer Authentifizierung und Identifikation sowohl in physischen als auch virtuellen Umgebungen und ermöglicht IoT und tragbaren Geräten, sichere Transaktionsmedien zu werden. WISeKey hat diesen Prozess in den USA patentiert, wo diese Technologie von vielen IoT-Anbieter genutzt wird. Weitere Informationen finden Sie unter:

http://patft.uspto.gov/netacgi/nph-Parser?Sect1=PTO2&Sect2=HITOFF&p=1&u=%2Fnetahtml%2FPTO%2Fsearch-bool.html&r=1&f=G&l=50&co1=AND&d=PTXT&s1=wisekey&OS=wisekey&RS=wisekey).

Der RoT dient als gemeinsame Vertrauensbasis, welche durch das Betriebssystem (OS) und von den verschiedenen Anwendungen erkannt wird, um Authentizität, Vertraulichkeit und Integrität von Online-Transaktionen zu gewährleisten. Mit dem im Gerät eingebetteten kryptographischen „Root of Trust“ können die IoT Hersteller Code-signierte Zertifikate und cloud-basierte Signaturen benutzen, um Interaktionen zwischen Objekten und zwischen Objekten und Menschen zu sichern. 

WISeKey hat über die letzten 10 Jahre mit Eigenkapitalfinanzierungsrunden insgesamt CHF 120 Millionen an finanziellen Mitteln eingesammelt und hat somit zusammen mit der heute bekannt gegebenen Eigenkapitalfinanzierungs-Fazilität einen Gesamtbetrag von CHF 180 Millionen an bindenden Eigenkapitalfinanzierungen erhalten. WISeKey beabsichtigt mehrere neue Märkte mit hohen Anforderungen an Cybersecurity zu erschließen bzw. dort zu expandieren – unter anderem die USA, China und Indien – und ebenfalls die Präsenz in der Schweiz zu stärken. Derzeit ist das Unternehmen u.a. auch in den USA tätig, in denen vor allem für wachstumsstarke Unternehmen im Bereich der Cybersecurity, IoT als auch mobile Sicherheit starke Investorenunterstützung herrscht.

Carlos Moreira, CEO von WiseKey, erklärt: „Unsere Investitionen in Technologie und Cybersecurity haben WISeKey gut positioniert, um die  große Anzahl von Geschäftsmöglichkeiten auf globaler Ebene zu nutzen und um Cybersecurity und Internet of Things schlussendlich zu monetarisieren. Die Entscheidung, eine Kotierung an der SIX Swiss Exchange zu verfolgen, bildet den nächsten logischen Schritt unserer Strategie, das Wachstum in Europa und in den USA voranzutreiben. Wir können mit grosser Zufriedenheit verkünden, dass es uns gelungen ist, diese bindende Eigenkapitalfinanzierung in Höhe von CHF 60 Millionen vor der geplanten Kotierung an der SIX Swiss Exchange zu sichern. Die Aktienzeichnungs-Fazilität ersetzt demzufolge faktisch das Kapitalerhöhungs-Element, welches normalerweise Teil eines Börsenganges ist, so dass unsere geplante Kotierung an der SIX Swiss Exchange unserer Meinung nach einem vollständigem IPO entspricht.“

Chris Brown, Gründer und Geschäftsführer von GEM, kommentierte die Transaktion folgendermassen: „Die Investition in WISeKey ist ein wichtiges Element unseres Fokus auf Cybersecurity, welches nach wie vor eines der schwierigsten und kostspieligen Probleme von Unternehmen und Regierungen weltweit darstellt. Investitionen in Cybersecurity beliefen sich laut CB Insights im Jahr 2015 weltweit auf USD 2,6 Milliarden. Wir erwarten weitere substantielle Investitionen in diesen Sektor, um die zunehmende Bedrohung durch Cyber-Angriffe weiter zu bekämpfen. Cyber-Angriffe werden in Zukunft vermehrt auftreten und in diesem Zuge werden die Budgets für die Bekämpfung unabhängig von makroökonomischen Faktoren weiter ansteigen. Wir erwarten, dass WISeKey mit seiner einzigartigen Präsenz im Bereich der Cybersecurity und IoT eine zentrale Rolle im Markt der effektiven Abwehr von Cyber-Kriminalität spielen wird, und freuen uns auf die schnelle Weiterentwicklung des Unternehmens auf globaler Ebene.“

ACXIT Capital Partners agiert als exklusiver Finanzberater von WISeKey sowie als Platzierungsagent der CHF 60 Millionen Aktienzeichnungs-Fazilität. Homburger Rechtsanwälte agiert als Rechtsberater von WISeKey bei dieser Transaktion.

Über WISeKey

WISeKey ist eines der führenden Cybersecurity Unternehmen und wurde als eine der „Global Growth Companies“ des Weltwirtschaftsforum ausgewählt. WISeKey stellt spezialisierte Technologien für den Datenschutz, effektive Identifizierung und Authentifizierung von Personen und Objekten her, um sichere Kommunikation und Transaktionen zu gewährleisten. Die Cybersecurity Plattform und identitätsbasierte Datensicherheitslösungen sichern Menschen und Objekte von internationalen Organisationen, Regierungen, Unternehmen und Finanzinstituten in 102 Ländern. 1999 gegründet mit Hauptsitz in Genf in der Schweiz hat WISeKey die Verwendung von sicheren digitalen Identitäten im Alltag sowie das erhöhte Vertrauen in Datenschutz und Privatsphäre erleichtert und erhöht. WISeKey verfügt über mehrere physische Infrastrukturen, Mobilfunknetze und dem Internet, um sichere Kommunikation, exklusive Beziehungen und geschützte Identitäten zu gewährleisten und authentifiziert Transaktionen – dies alles ohne das Vertrauen oder die Privatsphäre zu verletzen. (www.wisekey.com)

Über GEM

Global Emerging Markets wurde im Jahre 1991 gegründet und ist eine USD 3,4 Milliarden grosse Beteiligungsgesellschaft, die auf 365 abgeschlossene Transaktionen in 65 Ländern zurückblicken kann. Die Gesellschaft verwaltet eine vielfältige Reihe von Anlageinstrumenten auf der ganzen Welt. Zu den Fonds der GEM Gruppe gehören: CITIC-GEM Fund, Kinderhook, GEM Global Yield Fund, GEM India und VC Bank/ GEM Mena Fund*. (www.gemny.com)
(* GEM stieg mit seinen LP und GP Beteiligungen in Q1 2010 aus)

Über ACXIT Capital Partners

ACXIT Capital Partners ist eine der führenden unabhängigen Corporate Finance Beratungsgesellschaften für Mittelstandskunden und Unternehmer in Europa und international. Seit 1998 bieten wir unseren Kunden umfassende Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Corporate Finance, Merger & Acquisitions und Capital Markets sowie bei Restrukturierungen, Fremdkapitalbeschaffung und strategischer Unternehmensentwicklung. Als unabhängige, inhabergeführte Partnerschaft unterhalten wir eigene Büros in Frankfurt, Berlin, München, Zürich, Wien, und Hong Kong sowie starke Allianzen in Frankreich, China, Indien und den USA.

Bis heute können wir auf mehr als 350 abgeschlossene Transaktionen mit einem Gesamtvolumen von ca. EUR 17 Mrd. zurückblicken. Wir unterstützen börsennotierte Unternehmen, Familienunternehmen und Unternehmer, Private Equity Fonds und Family Offices. Obwohl unser Heimatmarkt im deutschsprachigen Raum liegt, sind fast alle unserer Transaktionen grenzübergreifend und unsere Kunden international.(www.acxit.com)

 

Pressekontakt

ACXIT Capital Holding GmbH
Siesmayer Carrée
Siesmayerstraße 21
60323 Frankfurt am Main
Deutschland
www.acxit.com

facebook.com/acxitcapital
twitter.com/acxitcapital
xing.com/companies/acxitcapitalpartners
linkedin.com/company/acxit-capital-partners

E-mail: press@acxit.com

Thomas Bieri, Managing Partner
Email: bieri@acxit.com

Transaktionsteam

Thomas Bieri, Managing Partner
Bastian Sprenger, Associate